25.01.2024

Rehapädagogischer Tag für Mitarbeitende der Diakonie am Thonberg

Am 19.01.2024 kamen 125 Mitarbeitende der Diakonie am Thonberg für fachlichen Input und den kollegialen Austausch nach Knauthain.

Der rehapädagogische Tag startete mit einem Impulsvortrag von Prof. Dr. jur. Katja Nebe, Martin-Lu­ther-Universität Halle-Wittenberg zum Thema „Umsetzung Bundesteil­habegesetz – Stand der Teilhabe für Menschen mit Behinde­rung“. Drei Vertreter*innen des Werkstattrates und eine Vertrauensperson des Werkstattrates haben sich mutig am Podiumsgespräch beteiligt.

In den darauf folgenden Workshops ging es um „Entgelt der Werkstattbeschäf­tigten & Finanzierung der Werkstatt für behinderte Menschen“, „rechtlicher Status der Werkstattbeschäftigten“, „Image der Werkstätten für behinderte Menschen“, „Achtsamkeit & Stressreduktion im (Arbeits-)alltag“, „psychische Erkrankun­gen“, „Schluckstörung & Schlucktraining“, „Gewaltschutzkonzept“, „Kinästhetik & Ergonomie in Assistenz & Pflege“.

Der rehapädagogische Tag findet alle zwei Jahre statt. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und denen, die den Tag ermöglicht haben!

Kontakt zu uns

Christine Heuer

Christine Heuer

Leiter*in Unternehmenskommunikation

Tel. (0341) 41 37-789
presse@bbw-leipzig.de

offene
Stellen