Inklusion

Der Auftrag der Mitarbeitenden der BBW-Leipzig-Gruppe ist es, Menschen zu bilden, auszubilden, zu fördern und zu qualifizieren - mit dem Ziel der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, insbesondere dem Arbeitsleben.

Was bedeutet Inklusion? Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch immer und überall dabei sein kann und ganz natürlich dazu gehört. Es ist egal, woher eine Person kommt, welche Sprache sie spricht oder ob sie eine Behinderung hat. In der UN-Behindertenrechtskonvention ist das festgeschrieben. Wir müssen jedoch noch viel dafür tun, dass Inklusion tatsächlich Realität ist.

Bildung, Beschäftigung, Vermittlung, Inklusion - diese vier Schlagworte beschreiben die Vielfalt, mit der die BBW-Leipzig-Gruppe in Leipzig und darüber hinaus tagtäglich agiert.

In unserem Berufsbildungswerk, den Jugendberufshilfeangeboten Produktionsschule und Netz kleiner Werkstätten, in den stationären Wohngruppen und der Tagesgruppe für Kinder und Jugendliche, in unseren beiden Schulen, in der Werkstatt für Menschen mit Geistiger und Körperbehinderung, den beiden Inklusionsbetrieben und ebenso bei uns selbst in unserer eigenen Mitarbeiterschaft, stehen diese Schlagwörter als Grundsätze unserer Arbeit an erster Stelle.

Die BBW-Leipzig-Gruppe schafft und fördert Bildungs-, Entwicklungs- und Berufswege - immer mit dem Ziel von vollständiger Teilhabe.

Ein paar ausgewählte Beispiele finden Sie unter den folgenden Links:

Kontakt zu uns

Tobias Schmidt

Herr Tobias Schmidt

Hauptgeschäftsführer der BBW-Leipzig-Gruppe

Tel. (0341) 41 37-120
info@bbw-leipzig.de