Christian Steyer & Der Berliner Solistenchor

BBW-Leipzig-Gruppe

13.12.2022 | 19:00 - 20:30 | ICS-Download

Philippuskirche Aurelienstraße 54, 04177 Leipzig

Preis: noch nicht bekannt

Eine Faszination wie bekannte Weihnachtslieder durch den Berliner Solistenchor ganz neu entdeckt werden können

Viele kennen Christian Steyer als Schauspieler, noch mehr Menschen ist seine charakteristische Stimme vertraut. 1973, ein Jahr nach Abschluss seines Schauspielstudiums, war er im DEFA-Klassiker „Die Legende von Paul und Paula“ zu sehen, weitere Engagements folgten. Auch nach dem Fall der Mauer spielte der Wahl-Berliner in vielen TV- und Spielfilmen; darüber hinaus wirkte er als Sprecher in Hörspielen und ist seit 2003 die sonore, leicht ironische Off-Stimme in der ARD-Serie Elefant, Tiger & Co. Weniger bekannt ist, dass er auch Musik studiert hat und als Komponist einen beachtlichen Ruf genießt. Er hat Bühnenstücke und Märchenhörspiele vertont, zu 30 Filmen die Musik geschrieben. Darunter die mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichneten Kinofilme Zugvögei und Die Blindgänger. Die Entwicklung einer Szene in Das Leben ist eine Baustelle brachte Steyer auf eine wegweisende Idee: alte Weihnachtslieder auf sehr persönliche Art neu zu bearbeiten und sie mit einem außergewöhnlichen, den klassischen Rahmen sprengenden Chor aufzuführen.

„In einer Szene in einer Einkaufspassage sollte Christiane Paul mit einem Chor Weihnachtslieder singen“, erinnert er sich. „Ich suchte also 2 Lieder aus und habe dabei irgendwie Feuer gefangen.“ Nach Abschluss der Dreharbeiten ließ ihn die Idee nicht mehr los. Als Sohn eines Pfarrers war er mit Weihnachtsliedern aufgewachsen. „Durch die Beschäftigung mit diesen Liedern fiel mir wieder auf, wie sehr sie heute verkitscht werden und so beschloss ich, den Klischees etwas Eigenes entgegenzusetzen.“ Mit nachhaltigem Erfolg. Der von Steyer gegründete und geleitete Solistenchor geht seit dem Jahr 2000 auf Tournee, Tausende lassen sich alljährlich von der ungewöhnlichen Ausdruckskraft und Tiefe der Sängerinnen und Sänger berühren und begeistern.

„Ich sehe in den Liedern, die ich für unser Repertoire aussuche und bearbeite, einen Bezug zu unserem Leben, aber auch zu Mythen, die in vielen Kulturen verankert sind“, erklärt Steyer. „Diese Lieder transportieren ein universelles Lebensprinzip: dass man durch ein nicht so schönes Erlebnis aus der Dunkelheit zum Licht kommen und etwas Ungeahntes finden kann.“ Die Zuhörer sind fasziniert davon, wie sie bekannte Weihnachtslieder durch den Berliner Solistenchor ganz neu entdecken können. Einen enormen Anteil an der Strahlkraft des Projekts haben die charismatischen Stimmen. Viele der SängerInnen kommen vom Jazzinstitut Berlin, an dem Steyer als Lehrbeauftragter unterrichtet.

Im Dezember 2022 ist der Chor wieder auf Tour. Die spezielle Live-Atmosphäre, die so viele Menschen in den letzten Jahren gefesselt hat, ist auch auf CD eingefangen. Tickets und CDs gibt es an allen Vorverkaufsstellen oder auf der Website www.berliner-solistenchor.de.

 

Barrierefrei zugänglich

Kontakt zu uns

Christine Heuer

Christine Heuer

Leiterin Unternehmenskommunikation

Tel. (0341) 41 37-789
presse@bbw-leipzig.de

offene
Stellen