Welt-Autismus-Tag

Bereits seit dem Jahr 2008 findet jedes Jahr am 2. April der Welt-Autismus-Tag statt. Mit den verschiedensten Aktionen wird überall auf der Welt öffentlichkeitswirksam über die vielfältigen Erscheinungsformen von Autismus informiert.

Mit dem Tag soll auch die UN-Behindertenrechtskonvention weiter umgesetzt werden: Erst durch Information und ein besseres Verständnis von Menschen mit Autismus kann eine gleichberechtigte Teilhabe der Betroffenen in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft Wirklichkeit werden.

Zum Welt-Autismus-Tag 2020

Welt-Autismus-Tag 2021

Am 1. April, dem Vorabend des Welt-Autismus-Tages 2021, präsentierte das Autismuszentrum der BBW-Leipzig-Gruppe das Theaterstück „Regarding the Bird“. Die Aufführung fand in Kooperation mit dem Theater der Jungen Welt statt und wurde als Livestream realisiert.

Mehr Infos


Zusätzliche Informationen

Menschen im Autismus-Spektrum und die Corona-Pandemie
Erfahrungen, Besonderheiten und Hilfen
Christine Preissmann

Die Corona-Pandemie stellt zweifellos für alle Menschen eine große Herausforderung dar. Aufgrund ihrer spezifischen Besonderheiten erleben Menschen im Autismusspektrum diese Zeit jedoch anders als die meisten anderen Menschen. Einiges wird für sie plötzlich leichter, anderes zur nun riesigen Herausforderung. Bei einer Häufigkeit von etwa einem Prozent für autistische Störungen betrifft das Thema deutlich mehr Menschen, als man lange angenommen hat. Aufgrund der verbesserten Diagnostik werden die Betroffenen zudem in Schule, Beruf und Alltag immer stärker präsent, sodass es von großer Relevanz ist, sich ihre Auffälligkeiten, Bedürfnisse und Erfahrungen anzuschauen.
In diesem Buch werden die Besonderheiten dieser Menschen in Zeiten der Corona-Pandemie dargestellt. Zahlreiche Betroffene schildern eigene Erfahrungen und beschreiben ihre Strategien, daneben finden sich ausführliche Hintergrundinformationen und hilfreiche Maßnahmen - für Menschen mit Autismus, aber auch für alle anderen. Das Buch ist allgemeinverständlich geschrieben und richtet sich an Fachleute aus Therapie, Pädagogik, Medizin etc. ebenso wie an autistische Menschen selbst, Angehörige und alle Interessierten. Es ist nach "Mit Autismus leben - Eine Ermutigung" bereits die zweite Neuerscheinung der Autorin in diesem Jahr, die es ideal ergänzt.

https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID149860595.html 

Mit Autismus leben – Eine Ermutigung von Christine Preißmann

Defizite gut auffangen, Stärken stärken, die Besonderheit von Menschen mit Autismus oder Asperger-Syndrom kennen und einfühlsam reagieren: Die aus der Praxis gewonnenen Erfahrungen und Empfehlungen der Autorin kommen Betroffenen, Angehörigen und Fachleuten gleichermaßen zugute.

https://www.klett-cotta.de/buch/Fachratgeber/Mit_Autismus_leben/112205

Autismus- Das Selbsthilfebuch von Silke Lipinski

Kompakt, handlich und hilfreich – der neue Ratgeber!

"Silke Lipinski, die Autorin des Buches greift in 10 Kapiteln all die Bereiche auf,  in denen die Menschen im Autismusspektrum laut einer Befragung Unterstützung benötigen. Dabei leitet Sie den Leser mit einem flüssigen und klaren Schreibstil durch die einzelnen Themen. Den autistischen Ratsuchenden werden konstruktive Wege für die Herausforderungen ihres Alltages aufgezeigt. Zusätzlich gibt die Autorin nach jedem Kapitel Anregungen in Form von Fragen und stellt im Downloadbereich des Buches  Arbeitsblätter zur Verfügung. Deshalb kann das Buch auch wunderbar als Arbeitsbuch verwendet  werden. Es hilft Vorurteile abzubauen, klärt auf und schafft einen sachlich fundierten Überblick über Besonderheiten, Herausforderungen, Stärken und Unterstützungsmöglichkeiten.  Ich schätze den Ratgeber vor allem wegen seiner klaren Ausrichtung für Menschen im Autismusspektrum und habe ihn bereits in meine Arbeit erfolgreich einbinden können. Ich empfehle dieses Buch auch für begleitende und unterstützende Personen!" Heidrun Düsterhöft (Autismuszentrum Leipzig)

https://psychiatrie-verlag.de/product/autismus/

Alles außer gewöhnlich | Trailer
LIFE ANIMATED | Trailer
Sandmädchen | Trailer

Kontakt zu uns

Heidemarie Bach

Heidemarie Bach

Leiterin Autismuszentrum Leipzig

Tel. 0341 41 37-631
bach.heidemarie@bbw-leipzig.de

Antje Oehmichen

Antje Oehmichen

Leiterin Autismuszentrum Leipzig

Tel. 0341 41 37-631
oehmichen.antje@bbw-leipzig.de