Einfache Sprache

Die BBW-Leipzig-Gruppe

Die BBW-Leipzig-Gruppe ist ein Unternehmens-Verbund.

Das heißt: Mehrere Unternehmen gehören zusammen.

Die Unternehmen der BBW-Leipzig-Gruppe wollen:

Bildung, Beschäftigung, Vermittlung und Inklusion von Menschen mit Behinderung.

 

Zum Beispiel:

Im Berufs-Bildungs-Werk machen junge Menschen eine Ausbildung.

Viele von ihnen können nicht gut hören.

Manche haben Probleme beim Sprechen.

Andere können nicht gut verstehen.

Jeder wird so unterstützt, wie er es braucht.

 

Und es gibt den Bereich "Schulische Bildung".

Dazu gehört eine Berufs-Schule und eine Förder-Schule.

 

Auch eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung

gehört zum Unternehmens-Verbund.

Sie heißt: Diakonie am Thonberg.

Hier finden Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung Arbeit.

 

Zur BBW-Leipzig-Gruppe gehören auch zwei Inklusions-Betriebe.

Das heißt:

Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten zusammen.

Der eine Betrieb heißt: Diakonische Unternehmensdienste.

Hier gibt es die Bereiche:

Reinigung, Küche und Dokumenten-Management (Büro).

Der andere Betrieb heißt: Philippus Leipzig.

Das ist ein Hotel.

 

Zur BBW-Leipzig-Gruppe gehört auch ein Kompetenz-Zentrum.

Kompetenz heißt: Etwas gut können.

Menschen mit Behinderung können hier eine Arbeitsstelle finden.

Auch Menschen ohne Behinderung können kommen.

 

Zur BBW-Leipzig-Gruppe gehört auch ein

Jugend- und Erziehungs-Hilfe-Verbund.

Hier geht es um Kinder und Jugendliche.

Es gibt zum Beispiel Wohn-Gruppen.

Und eine Tages-Gruppe.

Und es gibt Berufs-Angebote für Jugendliche.

 

Zur BBW-Leipzig-Gruppe gehören auch 13 Kinder-Gärten.