Forschung und Entwicklung

Die Abteilung "Forschung und Entwicklung" der BBW-Leipzig-Gruppe forscht zu den Themen Hören und Sprache, meist in Drittmittel-Projekten und gemeinsam mit anderen Forschungspartnern.

Innerhalb der BBW-Leipzig-Gruppe unterstützt die Abteilung F&E außerdem bei Evaluationen und Umfragen oder auch bei der Aufbereitung von Daten. Auch für die Entwicklung oder Einführung neuer Methoden oder Technologien können wir hinzugezogen werden.

Mit Vorträgen und Workshops sowie in Veröffentlichungen informieren wir innerhalb der BBW-Leipzig-Gruppe - gerne aber auch außerhalb - über unsere Forschungsergebnisse und Entwicklungserfahrungen.  

Unsere Forschungsprojekte:

  1. AVWS-Projekt ZASS
    Zentral-auditiv bedingte Sprachstörungen bei Jugendlichen - Diagnostik und Förderung für den beruflichen Bildungsweg (BBW-Projekt)
  2. LSI-J
    Leipziger Sprach-Instrumentarium Jugend zur Beschreibung der sprachlichen Fähigkeiten und zur Verbesserung der beruflichen Teilhabe durch sprachliche Förderung (Förderung: BMAS)
  3. SL.AVWS (beendet)
    Selbstwahrnehmung und Lebenswelt von Jugendlichen mit AVWS (Förderung: Aktion Mensch, endete im Juni 2018), aktuell in ausführlicher Nachbereitungsphase

Am BBW Leipzig wurden auch früher schon Forschungsprojekte durchgeführt. So wurde das Konzept "Praxisintegrierter Unterricht" entwickelt, in dem Berufsschule und praktische Ausbildung besonders eng zusammen arbeiten. Auch das Diagnostik- und Beratungsangebot "Leipziger Modell" wurde in einem BBW-Forschungsprojekt entwickelt. Im Landesmodellprojekt "Sprache fördern" entstanden im Auftrag des Freistaates Sachsen Handreichungen und "Best practice"-Beispiele für die sprachliche Förderung von Kindern im Kindergarten-Alltag. Die Sprachtest-Batterie LTB-J entstand ebenfalls in einem BBW-Forschungsprojekt.

Mehr Informationen finden Sie unter "Abgeschlossene Projekte".

Menü

Bitte wählen Sie die gewünschte Unterseite: