21.01.2022

Staatsministerin Barbara Klepsch zu Gast in PHILIPPUS Leipzig

Heute war die Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch, zu Gast in Leipzigs erstem Inklusionshotel PHILIPPUS Leipzig.

Gemeinsam mit Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, nahm sich die Staatsministerin 1,5 Stunden Zeit, lernte Mitarbeitende kennen und hatte ein offenes Ohr für die Auswirkungen dieser besonderen Situation gerade für Inklusionsbetriebe. 

Sehr interessiert zeigte sich die Staatsministerin auch beim inklusiven Konzept des Unternehmens und bewunderte die Barrierefreiheit im Hotel. Begeistert ließ sie sich das Blindenleitsystem erklären und die behindertengerechten Zimmer zeigen. Einen kurzen Abstecher in die Philippuskirche nutzte die Staatsministerin, um einen Moment inne zu halten.

„Es ist ein kleines Juwel. So ein schönes denkmalgeschütztes Haus, das mit Herz saniert und jetzt mit Herz geführt wird!“, so Barbara Klepsch.

Kontakt zu uns

Christine Heuer

Christine Heuer

Leiterin Unternehmenskommunikation

Tel. (0341) 41 37-789
presse@bbw-leipzig.de

Gruppenfoto im Eingang des Inklusionshotels PHILIPPUS Leipzig: v.l.n.r.: Alicia Mellado (Bereichsleiterin Inklusionsbetriebe), Barbara Klepsch (Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus), Volker Bremer (Geschäftsführer Tourismus und Marketing GmbH), Enrico Haussmann (Hotelleiter)
Alicia Mellado, Barbara Klepsch und Volker Bremer besichtigen ein Zimmer in PHILIPPUS Leipzig.
Barbara Klepsch, Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, sitzt in der Philippuskirche. Alicia Mellado und Enrico Haussmann von der BBW-Leipzig-Gruppe tehen im Hintergrund.