BBW-Leipzig-Gruppe Unternehmensverbund des Berufsbildungswerkes Leipzig gGmbH Knautnaundorfer Straße 4 04249 Leipzig Leipzig Deutschland Tel. (0341) 41 37-0

05.10.2018

BBW-Leipzig-Gruppe eröffnet erste Kinderwohngruppe

Hauptgeschäftsführer Tobias Schmidt hat heute Mittag die Kinderwohngruppe „An der Mühle“ eröffnet. „Wir sind sehr froh, dass wir mit Unterstützung des Amtes für Jugend, Familie und Bildung unsere erste Kinderwohngruppe ins Leben rufen konnten. Die entstandene Wohngruppe für Kinder speziell im Alter von zwei bis zwölf Jahren ist ein weiterer Mosaikstein unserer stationären Erziehungshilfen im Jugend- und Erziehungshilfeverbund“, so Hauptgeschäftsführer Tobias Schmidt.

In den nächsten Tagen kommt Leben ins Haus, in die Kinderwohngruppe ziehen bis zu acht Kinder ein, begleitet und betreut von einem multiprofessionellen Team. Die Kinderwohngruppe „An der Mühle“ setzt an den komplexen Bedarfen und Problemlagen von Kindern und deren Familien an. Es wird eine systemisch orientierte stationäre Hilfe zur Erziehung mit intensiver Elternarbeit angeboten. Die Leistung ist zeitlich begrenzt und als familienergänzende Hilfe konzipiert.

So kümmern sich im besten Fall zum Beispiel auch die Eltern mit um mögliche Hausaufgaben oder organisieren mit Unterstützung und Begleitung der pädagogischen Fachkräfte kleinere Ausflüge mit ihren Kindern. In dieser Zeit wird sich entscheiden, ob die Eltern es schaffen, eine tragfähige und positive Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen. Sie werden unterstützt, selbst einen Prozess der Entwicklung und Veränderungen anzustoßen, damit ihre Kinder gestärkt zu ihnen und in ihr bekanntes Umfeld zurückkehren können.

„Ich freue mich besonders über die konzeptionelle Ausrichtung der Kinderwohngruppe. Den Kindern einen Ort zum Leben anzubieten, an dem sie sich wohlfühlen, wird eine schöne und spannende Aufgabe. Ebenso, wie die Eltern und Familien nah in die gemeinsame Arbeit einzubinden und sie so als Partner für die Überwindung des Hilfekontextes zu gewinnen“, so der Teamleiter der Kinderwohngruppe Frank Braun.

Die Räume sind offen, einladend und für die unterschiedlichen Altersgruppen ausgerichtet. In den letzten Monaten wurde ein geborgenes Umfeld geschaffen. Neben dem gemeinsamen Kochen in einer Küche für alle Kinder, gibt es eine extra Küche auf Augenhöhe der kleineren Hausbewohner. Hier können die Kinder unter Anleitung selber schnippeln oder Plätzchen backen.

Die Kinderwohngruppe hat zwei Außenbereiche mit genügend Spielmöglichkeiten an der frischen Luft. Die Grünflächen wurden mit vielen fleißigen Helfern vom Netz kleiner Werkstätten auf Vordermann gebracht.

www.jugend-und-erziehungshilfe.de

Foto (v.l.n.r.): Ronny Valdorf, Tobias Schmidt, Karin Leonhardt, Birgitta Mayr